Events

EVENTS

Nehmen Sie an unserem grenzüberschreitenden Jugendtraining in Wien und Bratislava teil!

Unser slowakisch-österreichisches Gemeinschaftsprojekt wurde ins Leben gerufen, um die Solidarität zwischen den Generationen zu fördern und junge Menschen in ihrem freiwilligen Engagement für ältere Menschen zu unterstützen.

Das Herzstück des Projekts Co-AGE Volunteers ist eine Schulung zur Förderung der Solidarität zwischen den Generationen und zur Unterstützung des freiwilligen Engagements, die sich insbesondere an junge Menschen richtet.

Schwerpunkt des Kernkurses Co-AGE Volunteers:

  • Die Kunst der Kommunikation – Die TeilnehmerInnen erlangen Meisterkompetenzen für eine perfekte Performance im Bereich der intergenerationellen Kommunikation. Darüber hinaus lernen sie, wie sie Kommunikation als „Schlüssel zum Erfolg“ im Beruf und im Leben nutzen können, indem sie Fähigkeiten wie Dialog, Feedback geben und nehmen, interkulturelle Kommunikation und die Macht der nonverbalen Kommunikation trainieren.
  • Teambuilding – ein starkes Team ist die Grundlage für ein leistungsstarkes Unternehmen. Die TeilnehmerInnen lernen alles über Teamphasen, Rollen und Positionen, um eine erfolgreiche Leistung als Projektleiter und für Ihre zukünftige Karriere zu gewährleisten.
  1. Konfliktmanagement – Konfliktmanagement ist die Praxis des Erkennens und des sinnvollen, angemessenen und effizienten Umgangs mit Konflikten. In diesem Kurs lernen die TeilnehmerInnen ihren persönlichen Konfliktstil und die Konfliktdynamik kennen und erfahren, wie die Konfliktbearbeitung funktioniert.
  1. Krisenmanagement – kann als die Kunst des Umgangs mit plötzlichen und unerwarteten Ereignissen betrachtet werden. Da die Praktiken des Krisenmanagements vor, während und nach einer Krise zum Einsatz kommen, liegt der Schwerpunkt der Ausbildung auf der Verbesserung der persönlichen und sozialen Fähigkeiten zur Sicherung der beruflichen Leistungsfähigkeit.
  1. Resilienz – das ist die Fähigkeit, mit schwierigen Situationen umzugehen. Die TeilnehmerInnen lernen, ihre Stärken zu nutzen und ihre Unterstützungssysteme einzusetzen.
  1. Motivation – alle menschlichen Handlungen brauchen eine Form der Inspiration. Triebkräfte können biologisch, emotional, sozial oder kognitiv sein. Welche treibende Kraft hat junge Menschen dazu gebracht, an diesem Kurs teilzunehmen, und wie können sie als Führungskraft andere motivieren?
  1. Demenz – junge Menschen lernen die verschiedenen Stadien der Demenz kennen. Sie lernen, wie sie mit der betroffenen Person und ihrem sozialen Umfeld interagieren und kommunizieren können.
  1. Aktivitäten mit älteren Menschen – in diesem aktiven Workshop lernen die TeilnehmerInnen verschiedene Ansätze kennen, um ältere Menschen zu motivieren, sich zu engagieren und die Beziehungen zwischen Jung und Alt zu stärken.
  1. Spaß mit Gleichgesinnten haben und wertvolle Erfahrungen im Bereich der internationalen Freiwilligenarbeit sammeln!

Die Sprache der Schulung ist Englisch.

Wo, wann und wie?

Der Hauptkurs findet an zwei Wochenenden (Freitag-Samstag) in Österreich und der Slowakei statt:

  • 25.-26. März 2022 in Wien und
  • 01-02 April 2022 in Bratislava

Bei Interesse können Sie sich hier bis spätestens 10. März 2022 anmelden. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung mit ein paar Angaben zu Ihrer Motivation für die Teilnahme. Nach der Anmeldung werden wir Sie per E-Mail kontaktieren, vergessen Sie nicht, Ihre Mailbox zu überprüfen.

DIE SCHULUNG IST KOSTENLOS UND ALLE KOSTEN WERDEN ÜBERNOMMEN. Unterkunft und Verpflegung werden von den Organisatoren gebucht und organisiert; die Reisekosten werden nach Vorlage der Tickets erstattet. 

Um Ihren Ausbildungsplatz zu sichern, bitten wir um eine rückzahlbare Anzahlung von 20 EUR im Voraus, die wir am Ende der Ausbildung zurückerstatten. Damit soll sichergestellt werden, dass die angemeldeten TeilnehmerInnen auch wirklich an der Schulung teilnehmen, da wir für sie Reise und Unterkunft buchen.

Das Projekt und seine Maßnahmen werden durch das Programm Interreg V-A Slowakei-Österreich 2014-2020 und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Co-Age Volunteers wird von der grenzüberschreitenden Partnerschaft zwischen dem BFI Burgenland, der Österreichischen Jungarbeiterbewegung, ADEL Slovakia und IRVS Inštitút rozvoja verejnej správy umgesetzt.

Anmeldung

Hier geht es zum Anmeldeformular.

Infoblatt zum Co-AGE Volunteers Training

Jetzt anmelden bis zum 10. März!

Generationen Begegnung – 16.12.2021

Um den Austausch und die Begegnung zwischen älteren Menschen und jungen Freiwilligen zu fördern, veranstaltete die ÖJAB im Rahmen des Projekts Co-AGE Volunteers SK-AT ein intergenerationelles Event. Einen perfekten Veranstaltungsort stellte dabei das ÖJAB-Haus Neumargareten dar: ein Pflegewohnhaus mit Sitz in Wien-Meidling.

Live Partnermeeting in Bratislava

Am 7.10.2021 trafen sich in Bratislava alle Projektpartner. Hier bot sich die Möglichkeit auf die bisher erreichten Meilensteine zurückzublicken und die vor uns liegenden Aufgaben zu planen. Das Treffen war sehr erfolgreich und fand in angenehmer Atmosphäre statt.

Erstes Live Partner Meeting

Am 21.07.2021 hatten die vier Projektpartner von Co-AGE Volunteers die Möglichkeit sich beim Projektpartner ÖJAB in Wien zu treffen. COVID bedingt war dies das erste live Treffen aller Projektpartner.
In einem zweistündigen Meeting wurden der Status Quo des Projektes auf Projektmanagement Ebene, Projekt Umsetzung Ebene sowie alle weiteren Planungen für Q3 & Q4 2021 besprochen.
Es war ein sehr gutes Gefühl alle Partner nach einem halben Jahr Laufzeit einmal face to face kennen zu lernen und sich austauschen zu können.

tba.

Lokale öffentliche Veranstaltungen für Jung und Alt (Quizwettbewerbe, Flohmärkte, o.ä.)

Oktober 2022

Abschlusskonferenz in der Slowakei